Institut für Kunststofftechnik Darmstadt (ikd)

Das Institut für Kunststofftechnik Darmstadt (ikd) ist eine wissenschaftliche Einrichtung des Fachbereichs Maschinenbau und Kunststofftechnik.

Aufgabe und Ziel des Instituts ist die Verzahnung von Forschung und Entwicklung mit Studium und Lehre im Fachgebiet der Kunststofftechnik der Hochschule Darmstadt.

Forschung sowie wissenschaftliche Grundlegung und Weiterentwicklung von Lehre und Studium auf dem Gebiet der Kunststofftechnik sind vorrangige Aufgaben. Das Institut unterstützt und koordiniert Forschungs- und Entwicklungsaufgaben seiner Mitglieder und pflegt den Kontakt zu Unternehmen, Verbänden, Behörden und anderen Hochschuleinrichtungen zur Kunststofftechnik.

Das Institut entwickelt und betreibt Angebote der beruflichen Weiterbildung  auf dem Gebiet seiner Kernkompetenz zu wissenschaftlichen Vertiefung und Ergänzung berufspraktischer Erfahrung

Organe des Instituts sind die Institutsleitung, der Institutsrat und ein Institutsbeirat.

Meldungen

IKD
IKD-Mitglied Professor Dr. Martin Moneke im Editorial Board bei „Polymers“

IKD-Mitglied Professor Dr. Martin Moneke wurde eingeladen, bei dem internationalen Open Access Kunststoffmagazin „Polymers“ (https://www.mdpi.com/jour…

 

GFTN
IKD-Mitglied Prof. Dr.-Ing. Martin Moneke wird Co-Autor des Standardwerks "Werkstoff-Führer Kunststoff"

Rechtzeitig zur K2019 erscheint das Standardwerk der Werkstoffkunde Kunststoffe, der "Werkstoff-Führer Kunststoffe", aktualisiert in der 11. Auflage.

 

IKD
IKD-Mitglied Prof. Dr.-Ing. Martin Müller-Roosen lässt Verfahren für Rapsölcompounds patentieren

Prof. Dr.-Ing. Martin Müller-Roosen meldet die Forschungs- und Entwicklungsergebnissen des AIF-Projektes Rapsölcompounds (2009-2011; Förderkennzeichen…