Messeplakat - Ingenieur*in werden

Verstehen lernen – Vordenken – Richtung weisen

Ingenieurin oder Ingenieur werden – mehr als nur ein Job

Deutsche Autos und Maschinen sind weltweit gefragt. Unsere Maschinen- und Automobilindustrie ist Exportweltmeister und jagt von einem Produktionsrekord zum anderen. 150.000 Ingenieurinnen und Ingenieure in Deutschland sind der Schlüssel zu diesem Erfolg. Sie entwickeln, konstruieren, leiten die Produktion und bringen „ihre“ Technik an die entferntesten Orte der Welt.

Ingenieurin oder Ingenieur werden – mehr als nur ein Studium

Am Fachbereich Maschinenbau und Kunststofftechnik legen Sie im Bachelorstudium mit ein breites Grundlagen-Fundament für Ihre Berufstätigkeit oder ein vertiefendes Masterstudium. Im Studium werden bei uns Theorie, Anwendung und Praxis optimal verzahnt. Kleine Gruppengrößen tragen durch persönlichen Kontakt zu Ihren Dozentinnen und Dozenten zum Lernerfolg bei. Praxisprojekte mit Industriepartnern, Beteiligung an Forschungsprojekten und studentische Nebentätigkeiten bieten Ihnen erste Einblicke in die Berufstätigkeit als Ingenieur oder Ingenieurin sowie beste Chancen beim Berufseinstieg.

Ingenieurin oder Ingenieur studieren – mehr als nur eine Fachrichtung

Die Entwicklung moderner Produkte und Maschinen erfordert Kenntnisse aus verschiedenen technischen Fachrichtungen, für die es jeweils eigene Studiengänge gibt. Am Beispiel der Herstellung eines Kunststoffproduktes lernen Sie die thematischen Unterschiede zwischen unseren Studiengängen Kunststofftechnik, Maschinenbau und Mechatronik kennen.

Ingenieurin sein – mehr als eine Quotenfrau

Frauen bereichern die Teamarbeit und die Entwicklung technischer Produkte durch neue Perspektiven. Gleichzeitig sind Fachkräfte gesucht und die Arbeitgeber engagieren sich zunehmend für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. So studieren heute erfreulicherweise immer mehr Frauen Ingenieurwissenschaften. Sie auch?

Mitmachen beim Weltmeister?

Wir bilden Sie dafür aus!

Unser Studienangebot umfasst die Bachelor-Studiengänge

Diese Studienprogramme führen zu einem ersten akademischen Abschluss und sind für Studienanfänger geeignet. Sie befähigen die Studierenden zu anspruchsvollen Ingenieurtätigkeiten.

Die Master-Studiengänge

setzen einen Diplom- oder Bachelor-Abschluss voraus. Sie befähigen zu sehr anspruchsvollen Ingenieurtätigkeiten in der Industrie und zu einem Promotionsstudium an deutschen oder ausländischen Hochschulen.

Alle Studiengänge sind deutsch und europäisch durch den EURACE , ASIIN und Akkreditierungsrat akkreditiert.

Sie haben Fragen?

Herr Adam Jakobczyk
Studierende(r)
Fachbereich MK

Sprechstunde
Zurzeit leider nur kontaktfreie Sprechstunden auf Anfrage. kunststoff-studieren@h-da.de

Kommunikation

Adam Jakobczyk

Portrait: Jakobczyk, Adam (Stud. FBMK)

Herr Toni Liebchen-Hueg
Studierende(r)
Fachbereich MK

Sprechstunde
kontaktfreie Sprechstrunde auf Anfrage toni.liebchen-hueg@stud.h-da.de

Kommunikation

Toni Liebchen-Hueg

Portrait: Liebchen-Hueg, Toni (Stud. FBMK)

Herr Steven Julian Susanto
Studierende(r)
Fachbereich MK

Sprechstunde
Solange die Kontaktbeschraenkung noch vorliegt, freue ich mich auf eure Anfragen per Email / Whatsapp. Per Whatsapp kann ich eventuell schneller beantworten (Chats/Anrufe). NB : Bitte (außer im Falle dringender Anfrage) keinen normalen Anruf machen, damit ich Anrufe aus den Privaten von Anrufen aus Beratungen trennen könnte. Danke für das Verständnis :D

Portrait: Susanto, Steven Julian (Stud. FBMK)

Fachschaft MK

Schöfferstraße 3
Gebäude C 12, Raum 01.18
fachschaft.fbmk@h-da.de

Kontakt zur zentralen Beratungsstelle für studentische Angelegenheiten

Studiengangsleiter

Allgemeiner Maschinenbau, Bachelor

Prof. Dr. Roland Angert

Kommunikation
Schöfferstraße 3
64295 Darmstadt
Büro: C12, 00.11

+49.6151.16-38592
Roland Angert

Kunststofftechnik, Bachelor

Prof. Dr. Martin Müller-Roosen

Kommunikation
Haardtring 100
64295 Darmstadt
Büro: A14, 17

+49.6151.16-38528
Martin Müller-Roosen

Mechatronik, Bachelor/Master

Prof. Dr. Jörg Kiesbauer

Kommunikation
Haardtring 100
64295 Darmstadt
Büro: A14, 19

+49.6151.16-30157
Jörg Kiesbauer

Kunststofftechnik, Master

Prof. Dr. Martin Müller-Roosen

Kommunikation
Haardtring 100
64295 Darmstadt
Büro: A14, 17

+49.6151.16-38528
Martin Müller-Roosen

Maschinenbau/Automobiltechnik, Master

Prof. Dr. Gerald Ruß

Kommunikation
Schöfferstraße 3
64295 Darmstadt
Büro: C12, 117

+49.6151.16-38572
Gerald Ruß