Grundpraktikum

Für den Studiengang Kunststofftechnik B.Eng. ist ein Grundpraktikum von 5 Wochen Dauer und ein Fachpraktikum von 8 Wochen Dauer vorgeschrieben. Das gesamte Grundpraktikum (5 Wochen) muss vor der Anmeldung zu Prüfungen des ersten Semesters absolviert sein. Die verbleibenden 8 Wochen müssen spätestens bei Anmeldung zu Prüfungen des dritten Semesters absolviert sein.

Da die Prüfungsanmeldungen jeweils während der Vorlesungszeiten erfolgen, bedeutet dies, dass Sie 5 Wochen Grundpraktikum vor Studienbeginn absolviert haben müssen.

Weitere Informatinen finden Sie in der Praktikumsordnung. Diese ist als Anlage 4 an die Prüfungsordnung (BBPO) des Studiengangs angehängt..

Gestaltung des Praktikums

Für die Gestaltung des Praktikums sind die Praktikantinnen und Praktikanten selbst verantwortlich.

Über die praktischen Tätigkeiten sind Berichte anzufertigen. Diese Berichte sind in erster Linie ein Hilfsmittel zur theoretischen Verarbeitung der praktischen Erfahrungen. Die Berichte sollen möglichst gleichzeitig oder unmittelbar nach einem Praktikumsabschnitt geschrieben werden. Die Darstellung ist an keine bestimmte Form gebunden. Der Text mit Skizzen/Zeichnungen zu allen Berichten soll zusammen einen Umfang von 13 DIN A 4 Seiten nicht unterschreiten.


Inhaltlich gliedert sich das Praktikum entsprechend der Lehrinhalte des Studiums in folgende Hauptblöcke:

  1. Allgemeine Bearbeitungsverfahren für Metalle und Kunststoffe (Grundpraktikum) 
  2. Kunststofftechnik
    - Herstellung, Verarbeitung
    - Kunststoffmaschinen- und Werkzeugbau (Fachpraktikum) 

Die näheren Bedingungen über das Praktikum sind in der BBPO Anlage Praktikumsordnung verbindlich festgelegt. Ein Bestandteil dieser Ordnung ist der Rahmenplan, der die Tätigkeit im einzelnen nennt.


Empfohlen wird, das gesamte Praktikum vor Studienbeginn zu absolvieren. Das Praktikum soll vorbereitend und korrespondierend zum Lehrstoff der Kunststofftechnik notwendige praktische Erfahrungen, Kenntnisse und Fertigkeiten vermitteln. Die Praktikantin und der Praktikant sollen sich deshalb intensiv bemühen, einen breiten Einblick in folgenden Bereiche der Produktionsbetriebe zu erhalten: 

  • Produktionstechnik und -abläufe 
  • Arbeitstechniken und deren Organisation 
  • soziale, ökonomische und hierarchische Strukturen