Das Studium. Wie ist der Master fachlich ausgerichtet?

Studienprogramm Automobilentwicklung Master
Studienprogramm Automobilentwicklung Master

Der Studiengang Automobilentwicklung (M.Eng.) vermittelt in vier Semestern ein breites automobiltechnisches Wissen für Tätigkeiten in allen Bereichen der modernen Fahrzeugentwicklung. Studierende erwerben vertiefende Kenntnisse in den Hauptgebieten der Fahrzeugentwicklung. Dazu gehören sowohl die Motorentwicklung und die Antriebstechnik als auch die Fahrwerkentwicklung einschließlich der mechatronischen Komponenten der Fahrwerksregelung, der Karosserieentwicklung mit dem besonderen Schwerpunkt der Fahrzeugsicherheit und der Hybridkonstruktion. Einen breiten Raum nehmen auch die vertiefenden ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen ein, welche durch die Anwendung moderner Simulationswerkzeuge ergänzt werden. Weitere Schwerpunkte bilden die Fahrzeugelektrik und Fahrzeugelektronik, Fahrzeugakustik, Aerodynamik, Zuverlässigkeit und Betriebsfestigkeit und Produktionstechnik.
Abgerundet wird der Studiengang durch die Vermittlung von Führungskompetenzen und Teamqualifikationen sowie gesellschaftlichen Themen, zum Teil in englischer Sprache.

Module. Wie ist das Studium aufgebaut?

Qualifikationen und Kompetenzen für die oben genannten Praxisfelder vermitteln die Master-Module mit Lehrveranstaltungen, integrierten Forschungs- und Projektarbeiten oder Laborphasen (siehe Grafik oben). Das Masterstudium wird mit großer Unterstützung von kompetenten Lehrbeauftragten aus der Automobil- und Zulieferindustrie durchgeführt. Dadurch wird der Bezug zu aktuellen Themen und Fragestellungen sichergestellt. Die Studierenden erhalten zudem vertiefte Kompetenzen in den neuesten Methoden der Fahrzeugentwicklung.

Kontakt

Herr Gerald Ruß
Schöfferstraße 3
64295 Darmstadt
C12, 117
+49.6151.16-38572
+49.6151.16-38957
gerald.russ@h-da.de

Allgemeine Bestimmungen für Prüfungsordnungen (ABPO)

Allgemeine Bestimmungen für Prüfungsordnungen (ABPO) der Hochschule Darmstadt - University of Applied Sciences