Mitglieder

Prof. Dr.-Ing. Alexander Schick

Seine Berufung erhielt Alexander Schick 2016, nachdem er zwölf Jahre industrielle Erfahrung im Bereich Virtueller Produktentwicklung (Schwerpunkt Betriebsfestigkeitsberechnung mittels Finite-Element-Methoden) sammelte. Seine Lehrgebiete, Arbeits- und Forschungsbereiche umfassen vor allem die Konstruktionselemente sowie die Betriebsfestigkeit. Daneben bildet die numerische Simulation mechanischer Systeme mittels Finite–Element-Methoden einen weiteren Schwerpunkt.

Prof. Dr.-Ing. Alexander Landfester

Prof. Dr.-Ing. Alexander Landfester lehrt und forscht an der Hochschule Darmstadt  auf den Gebieten Hybridkonstruktion, Maschinenelemente und Akustik mit dem Schwerpunkt auf CAE. Vor seiner Berufung im Jahr 2014 arbeitete er 12 Jahre in den Entwicklungsabteilungen namhafter Unternehmen der Konsumgüter- und Landtechnikindustrie im Bereich der Produktvalidierung mit numerischen und experimentellen Methoden.

Prof. Dr.-Ing. Roland Angert

Dr.-Ing. Roland Angert studierte Allgemeinen Maschinenbau an der TU Darmstadt. Er promovierte zum Thema 'Akustisches Verhalten von Maschinenstrukturen'. Nach einer Tätigkeit bei einem Automobilhersteller im Bereich Motor- und Getriebeakustik wechselte er zu einem Hydraulik- und Flurförderzeughersteller in den Hydraulikversuch. Anschließend arbeitete er bei einem Druckmaschinenhersteller in der Forschungs- und Entwicklungsabteilung im Labor Mechanik und Messtechnik. Seit dem Jahr 2005 ist er Professor im Fachbereich Maschinenbau und Kunststofftechnik an der Hochschule Darmstadt. In der Lehre unterrichtet er in den Bereichen Maschinenelemente und Maschinenakustik. Er ist Mitautor des Buches ''Praktische Maschinenakustik''.

Prof. Dr.-Ing. Hugo Bubenhagen

Nach seiner Promotion auf dem Gebiet der Betriebsfestigkeit (LBF) war Prof. Bubenhagen 16 Jahre in der Fahrwerksentwicklung eines großen Automobilkonzerns tätig. Neben der Auslegung von Fahrwerkskomponenten war er auch für die Auslegung und Validierung von hochbeanspruchten Schraubverbindungen verantwortlich. Seit 1998 ist er Mitglied im VDI Arbeitskreis 2230 „Systematische Berechnung hochbeanspruchter Schraubenverbindungen“. 2009 wurde Hugo Bubenhagen als Professor an die Hochschule Darmstadt berufen. Seine Lehrgebiete, Arbeits- und Forschungsbereiche umfassen Maschinenelemente, insbesondere die Verbindungstechnik, die Konstruktionstechnik und Produktenwicklung sowie die Fahrwerks- und Fahrzeugtechnik. Hierfür stehen ihm an der Hochschule Darmstadt moderne Labore und Versuchseinrichtungen zur Verfügung.

Prof. Dr.-Ing. Jens Eufinger

Bis zu seiner Berufung an die Hochschule Darmstadt im Jahr 2015 war Jens Eufinger in der Produktentwicklung und Betriebsfestigkeitsanalyse tätig. Der Einsatz der numerischen Simulation in der Betriebsfestigkeit zur rechnergestützten Bauteilbemessung war ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit. Seine Lehrgebiete, Arbeits- und Forschungsbereiche an der Hochschule Darmstadt erstrecken sich über die Mechanik, die Finite-Elemente-Analyse und virtuelle Produktentwicklung bis hin zur Betriebsfestigkeit.

Prof. Dr.-Ing. Florian van de Loo

Nach 10 Jahren in Industrie und Wissenschaft wurde Florian van de Loo 2017 an die Hochschule Darmstadt berufen. Seine Lehrgebiete, Arbeits- und Forschungsbereiche umfassen vor allem Virtuelle Produktentwicklungsmethoden auf Basis moderner CAx-Werkzeuge und deren PLM-Integration. Ein weiterer Schwerpunkt ist die numerische Simulation mittels Finite-Elemente-Methode zur Berechnung von Produkten und Prozessen. Hauptanwendungen sind mechanische Systeme mit konventionellen Materialien und Faserverbundwerkstoffen sowie Anwendungen aus der Karosserietechnik.  

Institutsleitung

Prof. Dr. Alexander Schick
Schöfferstraße 3
64295 Darmstadt
C12, 121
+49.6151.16-30025
Alexander Schick
Prof. Dr. Alexander Landfester
Schöfferstraße 3
64295 Darmstadt
C12, 120
+49.6151.16-38550
Alexander Landfester

Mitglieder des Instituts

Prof. Dr.-Ing. Roland Angert

Prof. Dr.-Ing. Hugo Bubenhagen

Prof. Dr.-Ing. Jens Eufinger

Prof. Dr.-Ing. Florian van de Loo

Kontakt

Schöfferstraße 3
D-64295 Darmstadt
Telefon: +49.6151.16-30025
Fax: +49.6151.-16-38957
Email: ikup.fbmk@h-da.de